TOURENFAHRER-FILME

Motorradreisen zu den schönsten Zielen in bewegten Bildern.

Das Ende der Regenzeit

  • ca. 55 Minuten
  • 16:9 PAL
  • Deutsch, Englisch
  • Kenia, Tanzania, Burundi, Rwanda, Uganda
  • Wegstrecke: 5.789 km

Im Mai 2007 realisierte Touratech in enger Zusammenarbeit mit BMW Motorrad die weltweit erste Abenteuerreise mit der neuen BMW F 800 GS. Mit der bereits erprobten BMW G 650 Xchallenge führte die Reise einmal um den Victoriasee, den größten See Afrikas. 5087 Kilometer wurden auf Sand, Schotter, Wellblech und Schlamm zurückgelegt - von den weißen Sandstränden am Indischen Ozean durch die Massai Steppe in Kenia, die Savanne Tansanias, die grünen Berge Burundis und Ruandas und um den erloschenen Vulkan Mount Elgon in Uganda wieder zurück nach Mombasa.Das Team besteht aus Herbert Schwarz, der das von Touratech entwickelte Zubehör unter extremen Bedingungen im harten Geländeeinsatz testet und Ramona Schwarz, die ihn dabei fotografisch und filmisch begleitet. Gemeinsam entstehen Tausende Fotos und viele Stunden Filmmaterial.Autark mit Zelt unterwegs zu sein führt zu vielen wunderbaren Begegnungen mit den Einheimischen. Afrikanische Lebensfreude und Gastfreundschaft begegnet den beiden Reisenden überall auf ihrem Weg. Einzigartig ist der Besuch bei den letzten Berggorillas der Erde, die in den Virunga Vulkanen Ruandas leben.Was diesen Film von den bisherigen Touratech Filmen unterscheidet, ist sein stark dokumentarischer Charakter. Die Aufnahmen für diesen Film wurden von Ramona und Herbert Schwarz selbst gedreht. Gezeichnet wird ein realistisches Bild von dem faszinierenden, fremdartigen Schwarzafrika. Eingefangen wurden Szenen am Straßenrand und des täglichen Lebens. Auch Themen wie der Genozid in Ruanda und die Armut der Menschen werden dem Zuschauer einfühlsam näher gebracht.